Verquer No.3

Der Begriff der sozialen Beziehung ist insofern ein Kernstück der verstehenden Soziologie Webers, als er die Möglichkeit vorstellt, der Masse der Handlungen im gesellschaftlichen Verkehr durch das Vorhandensein einer Chance auf ein bestimmtes Handeln eine Abgrenzung zu entnehmen.

(Quelle: Kaven, C.(2006): Sozialer Wandel und Macht, Marburg: Metropolis-Verlag, S.46)

Verquer No.1

Neue Lerninhalte, neue Ideen für Blogeinträge:

Folgender Satz bedarf einer genaueren Betrachtungsweise und wird (zumindest von mir) immer noch nicht genau verstanden:

Formale Bildungsnachweise sind daher von einer nicht absolut notwendigen, aber zureichenden, zur absolut notwendigen, dennoch nicht immer zureichenden Voraussetzung geworden, um einträgliche und ansehnliche Stellungen zu erreichen

(Quelle: Hradil, S. (2001): Soziale Ungleichheit in Deutschland, 8. Auflage, Wiesbaden: VS Verlag, S.152)

Dankeschön!